EXP Expander

EXP Expander sind Zusatzmodule zum IISI System und erweitern dessen Funktionsumfang. Mehrere EXPs können gleichzeitig miteinander betrieben werden; sie werden einfach durch ein Y-Kabel mit dem IISI Link verbunden.

CockpitProdukte.html
TXETXE.html

EXP

Der EXP-AVM2 ist ein digitales Höhenmeter und Variometer. Basierend auf modernster Silizium-Sensor Technologie (24bit Wandler, 100Hz interne Messrate) wird die Druckänderung bezüglich des Startpunktes gemessen und entsprechend in die Flughöhe umgerechnet.


Der EXP-AVM2 ist wesentlich präziser und schneller als sein Vorgänger und meldet auch sehr geringes Steigen fast ohne Verzögerung zum Cockpit. Zudem konnte der Preis gegenüber dem Vorgänger gesenkt werden.


Es ist ein ideales Hilfsmittel für Segelflieger, um Thermik zu erkennen. Aber auch Schlepp-Piloten werden das Höhenmeter schätzen, um die Zielhöhe genau bestimmen zu können!

Eine intelligente Rücksetz-Funktion der maximalen Höhe erlaubt dem Schlepper, nach jeder Landung automatisch die Schlepphöhe am Cockpit abzulesen.


Der EXP-AVM2 kann an jedem TXE über den IISI-Link angeschlossen werden. Alarme und Einstellungen werden bequem über das Cockpit gemacht.


Eigenschaften:

  1. -Höhe in Metern über/unter Startpunk

  2. -Auflösung Höhe 1m (10cm mit Cockpit V2)

  3. -Höhenänderung in m/s (ca. 5cm/s Auflösung)

  4. -Alarme, programmierbare Vario-Töne etc. siehe Cockpit V2

  5. -Automatische Rücksetzfunktion der Maximal-Höhe für Schlepper

  6. -Automatische Kalibrierung der Starthöhe

  7. -Die Software kann über das Cockpit aktualisiert werden.

  8. -Grösse: 23 x 16 x 5mm

  9. -Gewicht: 4g

  10. -Benötigt neueste Cockpit Software (siehe hier): V2.05 (oder neuer)

  11. -Für Cockpit V1 muss die EXP-AVM2 Software installiert werden (IISI-AVM2_V100.exe, danach die Cockpit Software V1.16 installieren!)

Der T4 dient dazu, bis zu 4 TS60 Temperatur-Sensoren anzuschliessen und speichert die Sensor-Namen und Alarm-Temperaturen.


Eigenschaften:

  1. -Für 1 to 4 TS60 Temperatur-Sensoren

  2. -Alarme für Unter- und Übertemperatur

  3. -Individuelle Namen für jeden Sensor (4 Zeichen)

  4. -Sensor-Temperatur von -31ºC bis +125ºC

  5. -Gewicht: 4g

  6. -Grösse: 33 x 18 x 8mm


Benötigt 1-4 TS60 Temperatur-Sensoren (nicht inbegriffen)

Der EXP-RPM2 löst den EXP-RPM ab. Er basiert auf dem EXP-US1 und wird zusammen mit dem Brushless-Sensor BLS1 fertig montiert geliefert. Er misst zuverlässig die Rotations-Geschwindigkeit von Brushless Motoren oder - mit zusätzlich erhältlichen Sensoren - jedes andere rotierende Objekt und ist damit auch für Benzin- und Methanol-Motoren geeignet.

Der EXP-RPM2 berechnet auch die Getriebeübersetzung, so kann z.B. in Helikoptern die echte Rotor-Geschwindigkeit angezeigt werden. Ein echtes Plus für die Sicherheit, verglichen mit einer manuellen Messung am Rotor!


Der EXP-US1 kann mit einem der folgenden Sensoren betrieben werden:

  1. -BLS1: Brushless-Motoren (mitgeliefert)

  2. -RS-OPTO: Optischer Drehzahlmesser*

  3. -RS-HALL: Magnetischer Drezhzahlmesser*

  4. -TS60 / TS300: Temperatur-Sensor*

  5. -VS1: Spannungs-Sensor* (2-16V oder 8-60V)

  6. *nicht inbegriffen


Eigenschaften:

- Anschluss an 2 beliebige Phasen des Motors (3-16S)

  1. -Anzahl Pole Brushless Motor (2-98)

  2. -Luftschrauben mit 1-99 Blättern

  3. -Getriebe: Keines - 25.5 : 1

  4. -Sensor Typ: Brushless oder magnetisch/optisch

  5. -Die Software kann über das Cockpit aktualisiert werden.

  6. -Grösse EXP-US1: 21 x 10 x 4mm

  7. -Grösse BLS1: 21 x 8 x 4mm


  1. -Cockpit V1 Software V1.15 (oder neuer)

  2. -Cockpit V2 Software V2.04 (oder neuer)

Downloads  siehe hier.

Der BM2zsp überwacht die weit verbreitete Doppel Empfänger Stromversorgung. Der BM2zsp stellt sicher, dass der Pilot über einen Spannungsabfall von einer oder beiden Batterien alarmiert wird. Es kann auch eine Batterie sowie die BEC Spannung überwacht werden.


Der BM2zsp ist mit der “Zero Standby Power” Technik ausgestattet: Sobald der TXE abgeschaltet wird, versetzt sich der BM2zsp in den (fast)

stromlosen Zustand. Somit kann die Batterie am BM2zsp angeschlossen

bleiben (Verbrauch ca. 10mAh pro Jahr!)


Eigenschaften:

  1. -Misst die Spannung von 2 beliebigen Batterien / BEC:

    - Batterie 1: 4-9V

    - Batterie 2: 0-9V

  1. -Ohne Lötarbeiten auf 2S Balancer-Port oder Futaba/JR Kabel steckbar.

  2. -Zeigt die Batterie-Spannung an (LED)

  3. -Die Software kann über das Cockpit aktualisiert werden.

  4. -Gewicht: 5g

  5. -Grösse: 40 x 18 x 4mm

Installation des BM2


  1. -Benötigt Cockpit Software V2.12 (oder neuere), siehe hier.

  2. -Benötigt für Cockpit  V1 spezielle Software:
        Cockpit V1.16, BM2: V0.8, siehe Dropbox!

Der EXP-ACC-3D misst die Beschleunigung in allen 3 Dimensionen (X,Y,Z). Der MEMS basierte Sensor kann Werte bis max. +/-24g erfassen.


Installieren sie den EXP-ACC-3D flach im Modell, so dass das Piktogramm auf dem EXP-ACC-3D der Position ihres Modells entspricht, gesehen von oben.


Eigenschaften:

  1. -Bis zu +/-24g, 3 Achsen

  2. -Auflösung 0.1g

  3. -Messfrequenz 100Hz

  4. -Geplant: Detektiert Vibrationen und zeigt diese an

  5. -Firmware kann über das Cockpit aktualisiert werden

  6. -Grösse: 20 x 14 x 4mm

  7. -Gewicht: 2.5g

  8. -Benötigt Cockpit Software V1.11 (oder neuere), siehe hier.

  9. -Zusätzliche Informationen

Der EXP-AIRSPEED misst über ein Pitot oder Prandtl Rohr die Geschwindigkeit ihres Modells gegenüber der Luft. Mehr über dieses Messprinzip können sie z.B. hier erfahren.

Das Pitot ist nicht inbegriffen, kann aber einfach selbst hergestellt werden. Der EXP-AIRSPEED muss kalibriert werden, z.B. in einem fahrenden Auto.


Eigenschaften:

  1. -Misst die Fluggeschwindigkeit von ca. 30km/h bis über 450km/h

  2. -Auflösung 1km/h

  3. -Programmierbare Alarme für über- und unterschreiten der Geschwindigkeit

  4. -Temperatur-Kompensierung und Basis-Höhe einstellbar für bessere Genauigkeit.

  5. -Einfache Kalibrierung mit Cockpit

  6. -Firmware kann über das Cockpit aktualisiert werden

  7. -Grösse: 38 x 20 x 12mm

  8. -Gewicht: 7g

  9. -Benötigt Cockpit Software V1.11 (oder neuere), siehe hier.

  10. -Zusätzliche Informationen

Der TS60 ein Halbleiter-basierter Temperatur-Sensor. Er kann alleine direkt an den IISI-Link angeschlossen werden (ohne weitere Expander am IISI-Link), oder an einen der 4 Anschlüsse des T4, oder am neuen EXP-US1.


Eigenschaften:

  1. -Temperatur-Messung von -31ºC bis +125ºC

  2. -Extrem flach

  3. -Geringe thermische Trägheit

  4. -Gewicht : 3.6g

  5. -Sensor Grösse: 12 x 6 x 2.4mm

- Kabellänge: +/- 30cm

The EXP-GPS2 ist ein einfach anzuwendender, GPS basierter Geschwindigkeitsmesser (Geschw. über Boden) inkl. einem hochauflösendem, barometrischen Drucksensor.

Die Geschwindigkeit kann in 2D (nur GPS Informationen) oder in 3D (inkl. Höhenänderungen) übertragen werden.

Weiter werden Daten für Höhe über Start, Vario, Höhe über Meer, Flugrichtung und Anzahl Satelliten übermittelt. Die Koordinaten können direkt verwendet werden, um ein verlorenes Modell wieder zu finden (die letzte übertragene Position gibt einen Anhaltspunkt, wo zu suchen ist; z.B. mit SmartPhone). Der EXP-GPS2 hält das GPS auch ausgeschaltet bereit während 2-3h, um nach dem ersten Flug sofort die Position wieder zu finden (warm start).

Die externe Speisung für das GPS2 dient ebenfalls dazu, diese zu überwachen und ist mit “zero standby power” Technologie ausgerüstet, d.h. das GPS2 schaltet die Stromversorgung komplett aus, sobald der IISI-Link inaktiv wird. Damit kann das EXP-GPS2 z.B. am Empfängerakku verbleiben, ohne diesen zu entleeren (auch über längere Zeit). Ohne diese Speisung arbeitet das EXP-GPS2 als barometrischer Höhenmesser und Vario.


Eigenschaften:

  1. -5Hz GPS, 35s Kaltstart, 1s hot Start

  2. -Alarme für Geschwindigkeit (km/h) und Höhe, Versorgungsspannung

  3. -Daten: Geschw. über Boden (2D, 3D), Höhe über Start, Vario, Höhe über Meer, Anzahl Satelliten, Richtung, Position

  4. -Auflösung Höhe mit Cockpit V2 0.1m, sonst 1m, Vario 10cm/s

  5. -Firmware kann über das Cockpit aktualisiert werden

  6. -GPS Betrieb braucht zusätzlich 4-12V, 35mA Speisung; z.B. von einem Empfänger Steckplatz. Schaltet aus, wenn IISI-Link inaktiv ist (<1uA)

  7. -4 Betriebs-Modi: Normal, Positions-optimiert, Speed-optimiert, nur Vario

  8. -Grösse: 38 x 23 x 9mm

  9. -Gewicht: 12g

  10. -Benötigt neueste Cockpit Software (siehe hier): V2.05 (oder neuer)

  11. -Für Cockpit V1 muss die EXP-GPS2 Software installiert werden (IISI-GPS2_V100.exe, danach die Cockpit Software V1.15 installieren!) Beschränkter Funktionsumfang: Nicht verfügbar sind:  Spannungsmessung, 3D Messung, 0.1m Höhen-Anzeige, Höhe über Meer. Betriebsmodi: Normal oder Vario (wenn keine Spannungsversorgung anliegt)

  12. -Mehr Info (in Englisch)

Der LIPO7 ersetzt den EXP-LIPO6. Dieser Spannungs-Monitor überwacht alle Zellen einer LiPo Batterie, und speichert die vorhandene und verbrauchte Kapazität. Zudem kann der LIPO7 auch anhand der Entladezyklen eine Zellenalterung berechnen.

Der LIPO7 ist gemacht dafür, eine Batterie während der gesamten Lebenszeit zu begleiten, kann aber auch unabhängig (fix im Modell) verwendet werden.


Eigenschaften:

  1. -Für 2-7S LiPo Batterien

  2. -Bis zu 14S Batterien mit 2x LIPO7 (2S + 2S bis 7S+7S in jeder Kombination)

  3. -Beliebig einstellbare Alarme für zu niedrige und unbalancierte Zellenspannung

  4. -Speichert die individuelle Kapazität der Batterie

  5. -Speichert die total bezogenen Ah, Entladezyklen und Anzahl der Flüge

  6. -Automatische Batterie-Alterung (z.B. 80% in 100 Zyklen)

  7. -Batterie-Name und Datum

  8. -Stand-by: Kann während des Flugtages an der Batterie verbleiben.

  9. -Zeigt die niedrigste Zellenspannung an (LED)

  10. -Kompatibel mit MSB (M-Link): Zeigt die niedrigste Zellenspannung und die Zellendrift von 2-14S Akkus auf 2 MSB Adressen an

  11. -MSB Adressen können über Fernsteuerung programmiert werden

  12. -Software Update über Cockpit möglich

  13. -Gewicht: 4.5g

  14. -Grösse: 31 x 22 x 5mm


Installation des LIPO7


  1. -Benötigt Cockpit Software V1.13 (oder neuere), siehe hier.

7-14S möglich mit 2x LIPO7!


Auch für direkten Anschluss an MSB (M-Link) geeignet!

Das EXP-GATEWAY stellt die Verbindung her zwischen MSB (Multiplex Sensor Bus) Sensoren und dem IISI. Unterstützt werden zur Zeit die GPS Sensoren von SM Modellbau und Multiplex. Zukünftige Software Updates werden auch ermöglichen, IISI EXP Sensoren an jedes MSB kompatible Telemetrie-System anzuschliessen.


Bitte beachten Sie: GPS Sensoren benötigen mehr Strom als der IISI-Link liefern kann. Daher muss der MSB separat gespeist werden, z.B. über einen Empfänger-Anschluss.


Eigenschaften:

  1. -Anschliessen aller MSB basierenden GPS Sensoren

  2. -Konfiguration über das Cockpit

  3. -Zukünftige Software Updates erlauben, EXPs an MSB anzuschliessen

  4. -Informationen für Höhe, Geschwindigkeit und Steig-Sinkrate werden automatisch auf den IISI-Link übertragen.

  5. -Firmware kann über das Cockpit aktualisiert werden

  6. -Grösse: 26 x 14 x 3mm

  7. -Gewicht: 7g

  8. -Benötigt Cockpit Software V1.11 (oder neuere), siehe hier.

  9. -Zusätzliche Informationen

Der EXP-US1 ist ein Universal-Sensor-Modul, welches mit einem den folgenden Sensoren ausgestattet werden kann:


Drehzahl-Sensoren:

  1. -BLS1: für Brushless-Motoren

  2. -RS-OPTO: Optischer Sensor

  3. -RS-HALL: Magnetischer Sensor


Temperatur-Sensoren:

  1. -TS60: -31 bis +125 Grad Celsius

  2. -TS300: 0 bis 300 Grad Celsius


Spannungs-Sensor:

  1. -VS1: 2 Spannungsmessbereiche: 2-16V und 8-60V


Grösse: 21 x 10 x 4mm

Es dürfen nur die angegeben Sensoren am EXP-US1 angeschlossen werden! Mehr Details dazu bei den entsprechenden Sensoren und beim EXP-RPM2.


Benötigt Cockpit V2 V2.04 oder neuer

Mit Cockpit V1 V1.15 oder neuer, nur für RPM-Funktion

Der BLS1 ist ein universeller Brushless Sensor, welcher zuverlässig aus den Signalen von 2 beliebigen Phasen des Motors die Drehzahl in Pulse umwandelt. Er kann mit dem EXP-US1 oder mit dem EXP-RPM** verwendet werden, oder auch mit Fremd-Systemen, sofern die Steckerbelegung und Signalform passt.


Eigenschaften:

  1. -Für 3-16S Antriebe

  2. -Spannungsversorgung Sensor: 3.5 - 16V*

  3. -Pulse-Ausgang: 0V - 3.3V (Pull-Up)*

  4. -Steckerbelegung: Schwarz = Masse, Rot = Versorgungsspannung, Weiss = Puls-Signal

  5. *relevant für Fremd-Systeme

** falls die Drehzahl-Erfassung des EXP-RPM mit der Regler/Motor-Kombination nicht korrekt erfasst werden kann.

Der VS1 ist ein Spannungs-Sensor für den EXP-US1. Es stehen 2 Spannungsbereiche zur Verfügung (nur einer pro VS1 nutzbar).

Er eignet sich für die Überwachung von Akkus für Empfänger, Zündung, Zusatz-Akkus (Licht, etc.)

Der VS1 schaltet sich automatisch ab, sobald der IISI-Link (vom TXE) abschaltet. Somit darf der VS1 am Akku angesteckt bleiben, auch während Monaten, ohne diesen zu entleeren!


Eigenschaften:

  1. -Spannungsbereiche 2-16V (Schwarz-Orange) oder 8-60V (Schw.-Rot)

  2. -Stromaufnahme in Standby: <1uA

  3. -Keine galvanische Trennung vom IISI-Link (identische Masse)

FUMIGENIEIGNITORS.html

Vario-Töne des Cockpit V2

Vario-Töne des Cockpit V2

Der EXP-RC-LINK erlaubt, über einen freien RC Kanal oder per Futaba (R) SBUS (max. 4 Kanäle), die Sprachausgabe und andere Funktionen des Cockpit V2 zu steuern.


Ein beliebiges Signal für Analog- oder Digitalservos (1500us center pulse) kann dazu verwendet werden, d.h. der EXP-RC-LINK ist mit jeder handelsüblichen Fernbedienung kompatibel.


Über einen 3positions-Schalter oder einen beliebigen andern Geber können Sie damit frei wählen, welche Daten auf dem Cockpit angesagt werden sollen. Weiter lassen sich auch Funktionen wie Zoom, Vario-Töne ein/aus, etc. wählen.


Eigenschaften:

  1. -Freier Kanal am Empfänger: 1 3pos. Schalter oder

  2. -SBUS / SBUS2: max. 4 Kanäle aus 18 auswählbar (+ Failsafe)

  3. -2 verschiedene Arbeits-Modi

  4. -Galvanische (elektrische) Trennung zw. Empfänger und IISI-Link

  5. -Doppel-Stecker erlaubt, das Steuersignal einfach auch anderweitig zu benutzen

  6. -Sprachsteuerung: Beliebiger Wert pro Schalterstellung wählbar, Wiederhol-Rate einstellbar, Abspielen eines beliebigen Tons

  7. -Weitere Funktionen: Vario-Ton ein/aus, Zoom, Bildschirm Wechsel, laufende Ansage stoppen

  8. -Details zur Cockpit-Steuerung siehe Bedienungsanleitung Cockpit V2

  9. -Grösse: 30 x 11 x 6mm

  10. -Gewicht: 6g

  11. -Benötigt neueste Cockpit V2 Software (siehe hier): V2.11 (oder neuer)

  12. -Mehr Info (in Englisch)